Rund ums Haus

Nur einzeln Leisten betreiben

Kein Schutz für die Rohre

Die durch eine Eisblume gekennzeichnete Frostschutzstellung am Heizungs-Thermostat schützt nur das Ventil des Heizkörpers vor dem Einfrieren. Nicht geschützt sind die Rohre der Heizanlage – gerade die, die weit entfernt vom Heizkörper liegen. Darauf weist der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft in Berlin hin. Daher sollten Hausbesitzer immer dafür sorgen, dass Räume eine bestimmte Grundwärme haben, auch die nur selten genutzten. Denn frieren die Leitungen ein, können sie platzen.

Steckerleisten sind Einzelgänger und dürfen nicht hintereinander geschaltet werden. Darauf weist die Initiative Elektro+ in Berlin hin. Die Leistung der angesteckten Elektrogeräte addiert sich nämlich. Dadurch kann ein enorm hoher Stromfluss entstehen, der die Mehrfachsteckdosen überlastet. Überhitzen die Steckerleisten dann, kann es schlimmstenfalls zu einem Brand kommen.

zurück
© Gmünder Tagespost 05.01.2017 16:06
Ist dieser Artikel lesenswert?
253 Leser
Kommentar schreiben
nach oben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.