Gut zu wissen

Praktische Fußbodenfarbe
Wer seine Estrich-Böden in Garage oder Keller aufhübschen will, kann dafür spezielle Fußbodenfarben verwenden. Diese lässt sich dann einfach und bequem mit einer Farbrolle auftragen, raten Experten. Wasserbasierte Einkomponenten-Gebinde heißen im Baumarkt „Zementfarbe“ oder „Flüssig-Kunststoff“. Abriebfester seien Zweikomponenten-Farben, denen allerdings dann auch noch ein Härter beigemischt werden muss. Damit lassen sich auch Pflaster und Fliesen farbig überziehen. So werden sie resistent gegen Wasser, Säure und Öle. dpa


Wasserleitungen stilllegen
Um Frostschäden im Winter vorzubeugen, sollten Immobilienbesitzer rechtzeitig Wasserhähne außen am Haus und im Garten stilllegen. Dazu rät der Bauherren-Schutzbund in Berlin. Frieren die Wasserleitungen ein, können sie platzen. Daneben sollten Hausbesitzer Wasserabläufe an Balkon und Terrasse kontrollieren und gegebenenfalls reinigen, damit Regen und Tauwasser sich nicht aufstauen und ebenfalls im Verlauf der kalten Jahreszeit zu Frostschäden führen. dpa

© Gmünder Tagespost 17.11.2017 17:44
924 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.