Das Männer-Klo

Komfort und Technik sind auch für Junggesellen in Miete erschwinglich.

Wer heute seine Freundin beeindrucken will, kommt mit einem nagelneuen Dusch-WC wahrscheinlich besser an als mit einer eindrucksvollen Playstation samt Spielesammlung. Schließlich ist Körperhygiene ein wichtiger Wert in einer Beziehung.

Leisten können sich eine schnelle Modernisierung des Bads auch Junggesellen, die zur Miete wohnen. Mit einigen Aufsatz-Modellen aus dem Fachhandel ist zum Beispiel der Einbau eines Dusch-WCs ohne Tausch des vorhandenen WCs möglich, da die Aufsätze auf die meisten WC-Keramiken passen.

Und wenn man in eine gemeinsame Wohnung umzieht oder ein Haus kauft, wird der Aufsatz einfach abgebaut, der alte WC-Sitz des Vermieters kommt wieder auf die Keramik, und das Dusch-WC zieht mit um.

© Gmünder Tagespost 17.11.2017 18:46
503 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.