Sortierung:
Artikel pro Seite:

Reisen

Künstlerreich der Himmel

Kunst 1872 malte Claude Monet in Le Havre das Bild „Impression, soleil levant“ und gab dem Impressionismus so seinen Namen. 2016 feiert die Normandie sich als Ursprungsort der revolutionären Stilrichtung. Von Martin Wein

Regen peitscht auf die düstere Mole an der Hafeneinfahrt von Le Havre. Dahinter eine Betonwüste nach Plänen von Auguste Perret, die in ihrer kostengünstigen Nachkriegs-Einheitlichkeit seit 2011 als Beispiel für geplanten Städtebau zum Weltkulturerbe zählt. Die Impressionismus-App des Tourismusbüros führt genau weiter
  • 407 Leser

Urlaub in der Normandie

Anreise Mit dem Auto über Metz und Reims sind es 760 Kilometer nach Rouen. Mit dem Zug via Paris (Gare St.-Lazare) nach Rouen oder Caen, von Paris etwa 1,5 Stunden.
Unterkunft Ferme des Isles, Vier-Sterne-Hotel im Verein B&B Charme et Impressionnisme. Ländliches weiter
  • 398 Leser

Schwindelfrei?

Panorama-Terrassen Wer in den Alpen den Adrenalinrausch sucht, findet Wege zwischen Himmel und Erde. Für den „Alpspix“, den „Sky Walk“ oder „die Treppe ins Nichts“ sollte man schon mutig sein. Von Sibylle von Kamptz

Grandiose Ausblicke, frische Bergluft und ein Gefühl von Freiheit – beim Wandern sollte man sich ruhig immer mal wieder Zeit nehmen, um die grandiose Natur zu bestaunen. Ein prima Platz zum Rasten sind Panoramaterrassen. Wer zusätzlich Wert legt auf Nervenkitzel, wagt sich auf die ins Nichts hinausragenden weiter
  • 381 Leser

Perfektionist nicht nur im Weinberg

Weinbau Südtirols Weine legen seit Jahren qualitativ zu. Das ist passionierten Winzern wie Josef Waldner aus Marling zu verdanken. Der facettenreiche Hotelier hat sich ein Weingut gegönnt. Von Sascha Kurz

Wenn Barbara Waldner im Romantik Hotel „Oberwirt“ in Marling bei Meran überall präsent ist, gönnt sich Vater Josef „Sepp“ Waldner gerne eine Auszeit als Hotelier. Das heißt jedoch nicht, dass er sich auf die faule Haut legt. Jungfrau-Geborenen der dritten Dekade wie ihm sagt man nach, dem weiter
  • 448 Leser

Wunder des Wartens

Verspätungen haben das Potenzial, jede Reise zu krönen. Man muss es ihnen bloß erlauben. Aber das ist einfacher gesagt als getan. Von Michael Werner

Die Tempel waren geheimnisvoll, der Strand war schön, und das Essen war lecker. Aber mal ehrlich: Was sich von der Reise durch – beispielsweise – Thailand am nachhaltigsten ins Gedächtnis des Rückkehrers eingegraben hat, war die Nacht, als der Überlandbus irgendwo in der Pampa verreckte, der Ersatzbus weiter
  • 421 Leser

Allerhand Tand

Souvenirs Die meisten Urlauber bringen Souvenirs mit nach Hause. Aber was fasziniert am Eiffelturm aus Kunststoff und der Akropolis als Senftopf? Die Wissenschaft weiß unerwartete Antworten. Von Hans-Werner Rodrian

Sie gehören zum Urlaub wie Meeresstrand und Flugverspätung: Fast jeder, der unterwegs ist, bringt sich Andenken mit nach Hause. Was fasziniert so daran? Generationen von Wissenschaftlern haben sich daran abgearbeitet, der Psychologie des Souvenirkaufs auf die Schliche zu kommen. Mit ganz unterschiedlichen weiter
  • 402 Leser

Tea-Time

Fernreise Sri Lanka - ein Land im Umbruch. Die Tropeninsel im Indischen Ozean überrascht mit Vielfalt. Teetrinker sollten im Hochland eine der vielen Teeplantagen besuchen. Von Brigitte Jähnigen

Der Rajadhani Express hat Verspätung. Umsonst die Raserei von Kandy nach Peradeniya. Aber was heißt schon Raserei: Ehe der Fahrer des Kleinbusses tatsächlich auf die Tube drücken kann, hupt er sich durch Lärm, dicke Luft und Verkehrschaos der 150.000-Einwohner-Stadt im Herzen von Sri Lanka. Wie überall in den weiter
  • 417 Leser

Gewinnen mit InSchwaben.de

De Gewinnspielfrage Wie heißt der beschriebene Wildnispfad im Münstertal?
A Breitackerpfad
B Schwärzhalde
Der Gewinn Sieben Wochen lang gibt es in unserem Reiseteil wertvolle weiter
  • 308 Leser

Schwarzwald

AllgemeineInfo Beschreibungen und Tracks auf der Homepage www.muenstertal-staufen.de. Die Tourist-Information verschickt auch eine Broschüre zu den Wildnispfaden.
weiter
  • 377 Leser

Entspannen auf Sri Lanka

Anreise Emirates, Qatar, Air Berlin fliegen von Frankfurt/Main mit Zwischenstopp nach Colombo für etwa 500 Euro. Direktflüge ohne Zwischenstopp um 700 Euro. Wer Air India wählt, für den kann es sich lohnen, die Route nach Colombo über Delhi zu wählen und dort ein paar Tage zu verweilen, dafür kostet der Flug weiter
  • 499 Leser