1400 Läufer trotz Dauerregen

31. Gmünder Stadtlauf Trotz Regen, Kälte und Wind herrschte gute Stimmung beim Gmünder Stadtlauf. 1460 Läufer starteten am 19. März im Schwerzer auf den Distanzen über 10 und 21,1 Kilometer, sowie auf den Schüler- (2,5 Kilometer) und Bambini-Läufen (422 Meter). Ein spannendes Rennen entwickelte sich auf der Halbmarathonstrecke beim Lauf um den Widmann-Cup. Joachim Krauth vom MTV Aalen und der Gmünder Lokalmatador Johannes Großkopf vom Sparda Team Rechberghausen lieferten sich ein packendes Duell. Fast die komplette Strecke gleichauf, konnte sich Großkopf mit 1:11,12Stunden durchsetzen. Schnellste Frau war Julia Laub vom ASC Ulm. Foto: Walter Laible

© Gmünder Tagespost 21.12.2017 11:47
530 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.