Doch Interesse an Verkehrsregeln?

Zum Leserbrief „Kein Interesse an Regeln“ von Siegfried Welt vom 5. April:

Die Ausführungen von Herrn Welt sind nicht richtig, oder aber er hat noch nie einen Fahrschulunterricht besucht oder die Straßenverkehrsordnung gelesen. Ich habe in der Fahrschule gelernt, dass ich nur überholen darf wenn dies sowohl für den Gegenverkehr, als auch für den mir nachfolgenden Verkehr gefahrlos möglich ist. Hiervon habe ich mich vor dem Einleiten des Überholvorgangs zu vergewissern. Dies ergibt sich aus den §§ 5 und 7 der Straßenverkehrsordnung. § 5 StVO: Wer zum Überholen ausscheren will, muss sich so verhalten, dass eine Gefährdung des nachfolgenden Verkehrs ausgeschlossen ist. § 7 StVO: In allen Fällen darf ein Fahrstreifen nur gewechselt werden (was zum Überholen zwangsweise nötig ist), wenn eine Gefährdung anderer Verkehrsteilnehmer ausgeschlossen ist. Für mich stellt sich die Frage wer sich hier nicht mehr für Verkehrsregeln interessiert, doch wohl eher Herr Welt.

Ellwangen

© Gmünder Tagespost 06.04.2018 20:10
255 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.