Lesermeinung

Zum Vortrag von Yassir Eric im Schönblick am 13. März:

„Wo war er eigentlich der Dialogpartner? Mit dieser Frage blieb man zurück, wenn man den Bericht über den Vortrag von Yassir Eric im Schönblick vom 13. März gelesen hatte. Was dort entfaltet wurde, war ein Monolog. Vielleicht muss man sich tatsächlich entscheiden, ob man den Begriff des Dialogs als Etikett verwendet, um das eigene Bekenntnis herauszustellen, oder ob man den Dialog so betreibt, wie es der Sache nach sein müsste. Nur bräuchte es dazu eben einen Dialogpartner. Einen, der nicht schon zum eigenen Standpunkt übergetreten ist.“

Schwäbisch Gmünd

© Gmünder Tagespost 15.03.2018 21:54
280 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.