Leserbeiträge

Am Donnerstag wird es erneut sehr stürmisch

Eines muss man dem Januar 2018 lassen: Auch wenn es kein Winterwetter gibt (mit Ausnahme am Mittwoch), so ist der Monat wenigstens abwechslungsreich und teilweise turbulent. Dabei steht der nächste schwere Sturm schon wieder vor der Tür, den gibts nämlich am Jahrestag von Kyrill. Das aktuelle Sturmtief heißt Friederike, und diese bringt uns am Donnerstag schwere Sturmböen bis 95 Kilometer pro Stunde, oberhalb 600 bis 700 Meter ist auch eine 100er-Böe nicht ganz ausgeschlossen. Das Wetter wird ebenso mehr als bescheiden. Am frühen Morgen fällt teilweise noch Schnee oder Schnee-Regen. Bei Durchzug der Warmfront, geht dieser aber immer mehr in Regen über. Tagsüber kann es teilweise kräftig regnen. Die Temperaturen liegen am frühen Nachmittag bei 5 bis 7 Grad. Ab Freitag beruhigt sich das Wetter mehr und mehr, dazu gehen auch die Werte wieder zurück. Das Wochenende wird winterlich kalt mit einzelnen Schneeschauern. Das wars dann aber auch schon wieder mit Winterwetter. Die Modelle nähern sich an, und mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit bekommen wir im Laufe der neuen Woche zweistellige Werte.

© Tim Abramowski 17.01.2018 22:48
870 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.