Der Ostalb-Morgen

Der Live-Ticker mit Verkehr, Wetter und allem, was Sie zum Start in den Tag wissen müssen
  • Symbolbild: Pixabay

9.11 Uhr: In Rainau wird ein Motorradfahrer schwer verletzt.

9.06 Uhr: Ein 69-Jähriger wird in Schwäbisch Gmünd von Glassplittern verletzt.

9 Uhr: In Aalen muss eine Radfahrerin nach einem Unfall ins Krankenhaus.

8.30 Uhr: Am Freitagmorgen hat der Streik bei der Billigfluggesellschaft Ryanair begonnen. Mit dabei sind dieses Mal auch deutsche Piloten. Sie streiken vor allem für eine gerechtere Bezahlung. Der Stuttgarter Flughafen ist bislang vom Pilotenstreik nicht betroffen, so der SWR. Der Flug der Partnergesellschaft Laudamotion nach Palma hat am Freitagmorgen stattgefunden, bestätigte der Flughafen. Die Ryanair-Flüge am Freitagnachmittag nach Manchester und Dublin sind derzeit nicht gestrichen.

8 Uhr: Die Baden-Württemberger zahlten im vergangenen Jahr so viele Steuern wie noch nie, berichtet der SWR. Dabei erledigte die Mehrheit ihre Steuererklärung digital. Knapp 78 Milliarden Euro - so viel zahlten die Baden-Württemberger im Jahr 2017 an Steuern. Fast vier Millionen Steuererklärungen wurden von der Finanzverwaltung bearbeitet, sagte Finanzministerin Edith Sitzmann (Grüne) in Stuttgart. Der Grund für das Steuerplus sei die Konjunktur im Land. Etwa 60 Prozent machen ihre Erklärung digital und geben sie online ab.

7.30 Uhr: Bei Beschwerden ist der kurze Blick ins Internet für eine Selbstdiagnose verlockend. Das ist aber gefährlicher als gedacht. Lesen Sie hier, warum.

7 Uhr: Abkühlung heißt es am Freitag beim Wetter. Die Werte liegen "nur" noch bei 21 bis 25 Grad, sagt unser Wettermann Tim Abramowski. Die 22 Grad gibt's in Neresheim, 23 in Bpofingen, 24 in Aalen und Ellwangen. Rund um Schwäbisch Gmünd werden es örtlich auch 25 Grad. Am frühen Morgen sind noch viele Wolken unterwegs, dazu kann es auch noch etwas regnen, im weiteren Tagesverlauf wird es aber immer freundlicher. Mehr zum Wetter gibt's im Wetter-Blog mit Video.

6.30 Uhr: Freie Fahrt voraus: Auf den Straßen der Ostalb ist es derzeit noch ruhig.

6.18 Uhr: In der Nacht brennt es in Essingen. Warum der Rauch noch in Aalen zu riechen ist.

6 Uhr: Guten Morgen und willkommen zum Ostalb-Morgen an diesem Freitag. Hier erfahren Sie kurz zusammengefasst, was zum Start in den Tag wichtig ist. Janina Ellinger fasst alles rund um Verkehr, Wetter und wichtigen Meldungen bis etwa 9 Uhr zusammen.

© Gmünder Tagespost 10.08.2018 09:11
3881 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.