Systemadministratorin

Frauen bleiben auf der Strecke

„Männer profitieren aktuell zwei- bis dreimal so häufig vom digitalen Wandel als Frauen – die sind statistisch bei der IT-Nutzung im Hintertreffen“, sagte Erika Bock, Diplom-Sozialwirtin. Aus Angst, Fehler zu machen, dürften Frauen Technik nicht ablehnen. Denn in der Dienstleistungsbranche, wie Online-Shoppen, sei die Digitalisierung schon verbreitet. Intelligente Technik, wie selbstfahrende Autos, stoßen dagegen noch auf wenig Akzeptanz.

© Gmünder Tagespost 12.04.2018 22:27
706 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.