Leserbeiträge

Zweigeteilter Dienstag

  • Symbolbild opo

Der März befindet sich schon wieder auf der Zielgeraden, und Ostern steht vor der Tür. Gefühlt war doch gerade erst Weihnachten ;-) Eins vorweg, das Osterwetter ist noch völlig offen: Von etwas Schnee bis hin zu frühlingshaften Temperaturen bieten die Wettermodelle derzeit alles an. Relativ sicher ist aber jetzt schon: Strahlenden Sonnenschein wird es leider nicht geben (mehr zum Osterwetter gibt es täglich hier im Blog). Allgemein steht uns in nächster Zeit eine eher wechselhafte Phase ins Haus, und das ist auch gut so. Nachdem der Februar schon viel zu trocken war, geht auch der März in diese Richtung. Noch nicht mal die Hälfte des Niederschlagssolls ist bislang gefallen. Doch bis Monatsende werden noch ein paar Liter zusammenkommen. Das Wetter am Dienstag wird zweigeteilt. Erst ist es lange trocken und teilweise zeigt sich auch die Sonne. Spätestens am Abend erreicht uns von Westen her erneut Regen. Die Höchstwerte erreichen maximal 10, örtlich auch 11 Grad. 8 Grad gibts es zum Beispiel in Ellwangen, 9 werden es in Aalen und Bopfingen. Am mildesten wird es mit 10, örtlich auch 11 Grad rund um Schwäbisch Gmünd. Der Mittwoch wird ein ziemlich ungemütlicher Tag. Speziell ab dem frühen Nachmittag sind einige teils kräftige Schauer unterwegs. Außerdem weht ein teilweise starker Westwind. Die Temperaturen liegen nahezu im unveränderten Bereich. Am Gründonnerstag und Karfreitag ist es den Tag über trocken, allerdings überwiegen die Wolken.

© Tim Abramowski 26.03.2018 21:17
917 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.