Lesen Sie weiter

Der "Schleier des Unwissens" von John Rawls

Gerechtigkeitstheorie Die theoretische Versuchsanordnung "Schleier des Unwissens" geht auf US-Philosoph John Rawls zurück. Sie beschreibt einen Menschen in einer Entscheidungssituation. Er darf über die zukünftige Gesellschaftsordnung entscheiden, weiß aber zu diesem Zeitpunkt nicht, an welcher Stelle er stehen wird, wieviel Geld oder welchen Job er
  • 729 Leser

52 % noch nicht gelesen!

Beliebteste Artikel