Lesen Sie weiter

Schlammwellen reißen Häuser und Autos weg

Taifun beschert Japan schwere Überschwemmungen - 65 000-Einwohnerstadt Joso teilweise evakuiert
Sintflutartiger Regen im Gefolge des Taifuns "Etau" hat in Japan zu schweren Überschwemmungen geführt. In der Stadt Joso trat der Fluss Kinugawa mit aller Macht über die Ufer - auf Fernsehbildern war zu sehen, wie sich eine riesige Schlammwelle ihren Weg durch einen Teil der Stadt bahnte und Häuser, Autos und Strommasten mit sich fortriss. Verzweifelte
  • 423 Leser

53 % noch nicht gelesen!

Beliebteste Artikel