Lesen Sie weiter

Richard Freitag lässt sich auch als Zweiter feiern

Obwohl er abermals von Kamil Stoch geschlagen wird, hat der 26-Jährige noch einige Trümpfe in der Hand. Jetzt kommt seine Lieblingsschanze.
Richard Freitag genoss den Aufenthalt in der „Leader's Box“ in vollen Zügen. Während der spätere Sieger Kamil Stoch oben wegen schwieriger Windbedingungen bange Minuten verbrachte, stand bereits fest, dass der Sachse mit seinem grandiosen zweiten Sprung auch in Garmisch-Partenkirchen auf dem Podium landen würde. In der langen Wartezeit feierten
  • 405 Leser

89 % noch nicht gelesen!