Lesen Sie weiter

1900 Stunden lang Sonne und zu wenig Regen

Wetter Seit 1881 waren in Gmünd nur fünf Jahre wärmer als 2017. 951 Liter Niederschlag fielen, der Januar war auffallend kalt: Die Jahresbilanz.

Schwäbisch Gmünd

Das zu Ende gegangene Jahr war in Gmünd zu warm und etwas zu trocken, die sonne schien weit länger als normal. Das ermittelte der Gmünder Wetterbeobachter Martin Klamt, der im vergangenen Jahr die folgenden Daten gemessen hat.

Das Jahresmittel der Lufttemperatur lag 2017 in Gmünd mit 10,3 Grad, um 1,3 Grad über dem langjährigen Mittelwert

86 % noch nicht gelesen!

Beliebteste Artikel