Lesen Sie weiter

Laschets Plaudereien belasten Sondierungsklima

Der CDU-Vize verkündet angebliche Einigung in der Energiepolitik und verärgert damit die SPD. Eine Annäherung gibt es beim Thema Zuwanderung qualifizierter Arbeitskräfte.
Da war es wieder, das Jamaika-Gefühl: Obwohl vereinbart worden war, dass von den Sondierungen möglichst nichts nach draußen dringen solle, konnte sich CDU-Vize Armin Laschet am Montagabend nicht zurückhalten. „Ich kann Ihnen heute berichten, dass wir mit den Sozialdemokraten das Thema Energiepolitik abgeschlossen haben“, sagte er in Düsseldorf.
  • 522 Leser

86 % noch nicht gelesen!