Lesen Sie weiter

Aus dem Sorgenkind wird ein Wonneproppen

330 Wirtshäuser der Aktion „Schmeck den Süden“ formen das kulinarische Profil des Landes.
Anfangs taten sich die 100 Pioniere schwer. Für feine Küche, glaubten Gäste vor 22 Jahren, müssten exotische Spezialitäten verarbeitet werden. Und wer sich auf das Wagnis namens „Schmeck den Süden“ einließ, fand nur wenige passende Lieferanten. Der Blick zurück erfüllt Thomas Heiling keineswegs mit Wehmut. Eher wundert sich der Wirt aus
  • 5
  • 342 Leser

82 % noch nicht gelesen!

Beliebteste Artikel