Lesen Sie weiter

Sattelzuglenker landet aufgrund falscher Abgaben des Navigationsgeräts in Schorndorf im Graben

Die Polizei, das Technische Hilfswerk und der Abschleppdienst sind zwei Tage lang beschäftigt

Schorndorf. Ein 29-jähriger Sattelzuglenker hat am Freitagnachmittag bei Schorndorf zu sehr auf sein Navigationsgerät und zu wenig auf die Verkehrszeichen und die Straßenführung geachtet. Der Mann wollte von Haubersbronn in Richtung Welzheim fahren und folgte den Anweisungen seines alten Navigationsgerätes. Nach Polizeiangaben

  • 3775 Leser

82 % noch nicht gelesen!

Beliebteste Artikel