Lesen Sie weiter

Der Krieg traf ihn mitten ins Herz

Holocaustgedenktag Mit einer szenischen Lesung wird an das Gmünder Nazi-Opfer Gerhard Feuerle erinnert.

Schwäbisch Gmünd. Am Holocaustgedenktag stand in Schwäbisch Gmünd ein erschütterndes Schicksal im Zentrum des Gedenkens: Gerhard Feuerle, ein junger, talentierter Mann, gerät Anfang 1943 ins Räderwerk der Nationalsozialisten, nachdem er in Kontakt mit den Geschwistern Scholl kommt. Am Ende des Krieges verlieren sich die Spuren des gebrochenen und im

  • 4
  • 389 Leser

85 % noch nicht gelesen!