Lesen Sie weiter

Die Konkurrenz spürt den Atem im Nacken

Skispringen, Weltcup Carina Vogt verpasst bei der olympischen Generalprobe in Ljubno mit zwei fünften Plätzen das Podest jeweils nur knapp.

Die Leistungskurve zeigt klar nach oben. Zwei Wochen vor den Olympischen Spielen in Südkorea ist Carina Vogt bei den Weltcupspringen im slowenischen Ljubno zweimal auf Rang fünf gesprungen. Die Konkurrenz auf dem Treppchen spürt ihren Atem im Nacken.

„Heute war es ganz schön eng“, konstatierte Bundestrainer Andreas Bauer nach dem Springen

  • 483 Leser

92 % noch nicht gelesen!

Beliebteste Artikel