Lesen Sie weiter

„Ich bin unbelehrbar“

Der amerikanische Bestsellerautor T.C. Boyle spricht über die Einsamkeit in der Natur, die Klimaerwärmung, US-Präsident Donald Trump und seinen neuen Erzählband „Good Home“.
Er wuchs mit alkoholkranken Eltern auf und wurde selbst zum Junkie. Dennoch entwickelte sich der in Peekskill, New York, geborene T.C. Boyle zu einem der bedeutendsten US-Schriftsteller der Gegenwart. Heute erscheint bei Hanser das neue Buch des 69-Jährigen: „Good Home“, eine Sammlung mit Kurzgeschichten. Schreiben Sie Kurzgeschichten, um
  • 934 Leser

92 % noch nicht gelesen!