Lesen Sie weiter

Flüchtlinge gestalten die Gemeinschaftsunterkunft

Kreativität Alkie Osterland und Professor Klaus Ripper haben mit Flüchtlingen das Kunstprojekt „Wir bauen eine neue Stadt“ geschaffen.

Schwäbisch Gmünd

Die Gemeinschaftsunterkunft auf dem Hardt ist nicht mehr kahl und nüchtern weiß. Jetzt sorgen farbige Flecken dort nun für eine heitere Stimmung. Die Atmosphäre hat durch die Bilder von Flüchtlingen in den Fluren einen fröhlichen Anstrich bekommen. Leiterin Katja Rettenmeier sagte bei der Präsentation der Bildcollagen: „Oft warten

88 % noch nicht gelesen!

Beliebteste Artikel