Lesen Sie weiter

Tischers letzter Besuch als Aktiver?

Volleyball Profi-Sportler Simon Tischer freut sich, dass er in seiner Heimatstadt wertgeschätzt wird – und erzählt bei einem Besuch in Gmünd von seiner Karriere und den Gedanken ans Aufhören.

Vielleicht war es Simon Tischers letzte Visite in seiner Heimatstadt als aktiver Volleyballer. Der 35-Jährige denkt nach 14 Jahren als Profi intensiv übers Karriereende nach – davon hat er am Montag bei einem Besuch im Gmünder Rathaus erzählt. Es gebe „eine Tendenz, aber nichts Offizielles“, so Tischer.

Doch im Gespräch merkt man,

  • 1046 Leser

89 % noch nicht gelesen!