Lesen Sie weiter

Brandstiftung

Feuerwehrmann zündet das eigene Haus an

29-Jähriger steht in Mannheim vor Gericht. Er sei eine Gefahr für die Allgemeinheit, sagt der Staatsanwalt.
Ein Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr hat sein eigenes Haus angezündet. Das alte Fachwerkgebäude in einem Ortsteil von Weinheim brannte ab. Der 29-Jährige war erst kurz vor der Tat aus einer psychiatrischen Klinik entlassen worden. Seit Mittwoch muss er sich vor dem Mannheimer Landgericht verantworten. Am Himmelfahrtstag 2017 geht der 29-Jährige zu
  • 236 Leser

89 % noch nicht gelesen!

Beliebteste Artikel