Lesen Sie weiter

Integration ist eine Aufgabe für lange Zeit

Flüchtlinge Land unterstützt Gmünder Arbeit zur Eingliederung finanziell. Lob von Stadträten.

Schwäbisch Gmünd. In einem „Pakt für Integration“ unterstützt das Land Baden-Württemberg Städte und Gemeinden zwei Jahre lang dabei, Flüchtlinge in die Gesellschaft einzugliedern – und zwar finanziell. Die Stadt Gmünd bekommt aus diesem Programm jährlich gut 192 000 Euro. Franka Zanek, Leiterin der Stabsstelle Flüchtlingshilfe (PFIFF,

  • 171 Leser

85 % noch nicht gelesen!