Lesen Sie weiter

Justiz

„Bedenken wegen der Praxis der Bundespolizei“

VGH-Präsident Ellenberger äußert sich skeptisch über das Verhalten bei Kontrollen.
Kann ein schwarzer Rucksack den Verdacht eines illegalen Grenzübertritts begründen? Ja, sagt die Bundespolizei. Nein, meint ein Mann, der im April 2013 im Freiburger Hauptbahnhof kontrolliert worden ist. „Bedenken wegen der Praxis der Bundespolizei“ hegt der Präsident des Verwaltungsgerichtshofs (VGH) Baden-Württemberg, Volker Ellenberger.
  • 374 Leser

87 % noch nicht gelesen!