Lesen Sie weiter

Kino

Hohenloher hofft auf Oscar

Gerd Nefzer aus Schwäbisch Hall lässt es in „Blade Runner 2049“ regnen und schneien, und er bewegt Zukunftsautos. Seine Spezial-Effekte sind preiswürdig.
In der Schlussszene lässt Gerd Nefzer einen Bus in einem Wasserbecken untergehen. Sein Kindheitsidol Harrison Ford ringt darin um sein Leben. Kurz bevor der Wasserstand die Decke erreicht, schwimmt Ford alias Deckard heraus. „Man ist da schon nervös, wenn man weiß, dass so ein Superstar die Bewegungsmechanik nutzt, die man selbst gebaut hat. Aber
  • 587 Leser

92 % noch nicht gelesen!