Lesen Sie weiter

Gibt's bald ein anonymes Grabfeld für den Gögginger Friedhof?

Gemeinderat Bei einer Besichtigungsfahrt wollen sich die Gögginger Gemeinderäte zur Inspiration andere Friedhöfe anschauen.

Göggingen. Die Zeiten, in der klassische Erdbestattungen die meistgewählte Bestattungsart waren, sind vorbei. Ein Urnengrab oder eine Kammer in der Urnenmauer sind mittlerweile – zumindest auf dem Gögginger Friedhof – die am häufigsten gewählten Bestattungsformen. Dies berichtete Bürgermeister Walter Weber am Mittwoch in der Gemeinderatssitzung.

  • 196 Leser

87 % noch nicht gelesen!

Beliebteste Artikel