Lesen Sie weiter

Mildes Urteil für einen Brandstifter

Das Mosbacher Landgericht korrigiert die Anklage: Der Versuch des Mordes oder Totschlags ist nicht nachweisbar.
In einem Vereinsheim wollte sich ein Feuerwehrmann umbringen, indem er den Thekenraum in Brand steckte. Als er doch weiter leben wollte, verließ er den Raum, löschte das Feuer jedoch nicht. Für neun Menschen in den oberen Etagen bestand Lebensgefahr. Jetzt hat das Landgericht Mosbach den 26-Jährigen wegen schwerer Brandstiftung zu einer Haftstrafe von
  • 237 Leser

77 % noch nicht gelesen!

Beliebteste Artikel