Lesen Sie weiter

Kurz und bündig

Fast 200 000 Euro für Internet

Obergröningen. Per Email kam die „gute Nachricht“: Die Gemeinde erhält aus dem Förderprogramm „Breitband“ die beantragten Zuschüsse in Höhe von 197 593 Euro. Das Geld ist die Grundlage für den flächendeckenden Ausbau des Hauptortes mit Glasfaser-Interleitungen in jedes Haus. Dafür muss die Gemeinde rund 350 000 Euro an Eigenmitteln aufbringen. Nun

  • 126 Leser

46 % noch nicht gelesen!