Lesen Sie weiter

Polizeibericht

Falscher Microsoft-Mitarbeiter

Schwäbisch Gmünd. Ein 58-Jähriger wurde von Betrügern um 200 Euro geprellt, die seinen PC angeblich von gefährlichen Trojanern befreien wollten. Der Mann erhielt laut Polizei am Mittwoch den Anruf eines Unbekannten, der sich als Mitarbeiter der Firma Microsoft ausgab. Es gelang ihm, sich das Vertrauen des 58-Jährigen zu erschleichen, der den Fernzugriff

48 % noch nicht gelesen!

Beliebteste Artikel