Lesen Sie weiter

FDP: Vertrag am besten wegwerfen

Der liberale Fraktionschef Rülke hält nichts von den schwarz-roten Plänen in Berlin. Die CDU sieht das anders.
Vize-Ministerpräsident Thomas Strobl (CDU) hat den Koalitionsvertrag in Berlin als „Chance für Baden-Württemberg“ gelobt. So hätten sich Union und SPD im Bund bei der Digitalisierung im Grunde auf das „Fördermodell Baden-Württemberg“ geeinigt, sodass der Südwesten vom Milliardenprogramm der Großen Koalition für den Ausbau des
  • 212 Leser

87 % noch nicht gelesen!

Beliebteste Artikel