Lesen Sie weiter

MADS hat’s nicht mehr in eigener Hand

Volleyball, Regionalliga Nach der 1:3-Niederlage gegen die Bundesligareserve aus Freiburg muss die SG MADS Ostalb nun das letzte Spiel gewinnen und auf eine Niederlage Botnangs für den Ligaverbleib hoffen.

In ihrem letzten Heimspiel der Saison begannen die Volleyballer der SG MADS Ostalb ganz stark gegen die technisch und athletisch gut ausgebildeten Gäste der FT Freiburg. Dank einer konstant guten Annahme durch MADS-Libero Tim Stephan konnte Zuspieler Christian Kalwa seine Angreifer Max Schwebel und Lukas Schmid effektiv einsetzen, die dann ihre Angriffe

  • 349 Leser

88 % noch nicht gelesen!

Beliebteste Artikel