Lesen Sie weiter

Ein Gmünder unterstützt 30 Familien in Nordarmenien

Küche der Barmherzigkeit Pfarrer Karl-Heinz Scheide und seine Frau Stella bringen das Geld selbst nach Nordarmenien zu den Menschen in Not.

Schwäbisch Gmünd

Seinen Namen will er nicht in der Zeitung lesen. Gespendet hat der Gmünder trotzdem. 1500 Euro für Reparaturen in einem Klassenzimmer einer Schule in Berd. Die Schule gehört zu der Gemeinde in Nordarmenien. Diese muss für die Kosten der Reparaturen aufkommen. Deshalb haben die Vertreter der Armenienhilfe, nach Rücksprache mit dem Gmünder

  • 5
  • 260 Leser

84 % noch nicht gelesen!