Lesen Sie weiter

Kranke Eschen müssen weichen

Forst Rund um den Pionierweg oberhalb der Stellung am Rosenstein werden rund 30 Bäume wegen des Eschentriebsterbens gefällt. Kommende Woche geht’s an anderer Stelle weiter.

Heubach

Wilhelm Wagenblast bindet ein langes Stahlseil um eine Esche. Dann rücken seine Kollegen dem Baum mit der Motorsäge zuleibe. Ist der Stamm weit genug angesägt, treten sie einige Meter zurück. Wagenblast betätigt den Schalter: Per Funk zieht die Forstmaschine die Esche am Seil in die gewünschte Richtung. Mit einem lauten Krachen fällt sie auf

89 % noch nicht gelesen!

Beliebteste Artikel