Lesen Sie weiter

Die Stadt muss der GroKo viel Geld vorstrecken

Internet Stadträte sind sauer, dass Gmünd die Kosten für den Breitbandausbau in Rechberg übernehmen muss.

Schwäbisch Gmünd

Die Stadt muss sehr viel Geld vorstrecken für eine Leistung, die eigentlich Aufgabe der Bundesregierung wäre; und bei der die Privatwirtschaft versagt hat. In dieser Auffassung waren sich Bürgermeister Dr. Joachim Bläse und die Sprecher der Fraktionen im Verwaltungsausschuss am Mittwoch einig.

Anlass für diese Feststellung war der

90 % noch nicht gelesen!