Lesen Sie weiter

Kein Debakel wie zuletzt in Magdeburg

Fußball, 3. Liga Vor dem Spiel am Samstag gegen Hansa Rostock hat sich VfR Aalens Präsidiumssprecher Vogt das Team zur Brust genommen.

Es kommt nicht oft vor, dass sich VfR Aalens Präsidiumssprecher Roland Vogt die Mannschaft zur Brust nehmen muss. Nach dem 1:6-Debakel am vergangenen Sonntag in Magdeburg setzte eine Standpauke. Ob die Ansprache Wirkung gezeigt hat, wird das Heimspiel gegen Hansa Rostock am Samstag (14 Uhr) in der Aalener Ostalb-Arena zeigt. Angesichts der Personalnot

93 % noch nicht gelesen!