Lesen Sie weiter

Buchbesprechung

500 Seiten deutscher Wilder Westen

Rainer Bollers legt ein für Fans und Filmhistoriker gleichermaßen attraktives Kompendium vor.
Auch wenn das kollektive Gedächtnis für europäische Western von der Karl-May-Welle sowie die von Italien und Spanien produzierten Django, Sartana & Co. dominiert wird, gab es lange vor dem „Der Schatz im Silbersee“ (1962) eine deutsche Tradition des Westernfilms. Dieser Tradition folgt nun Reiner Bollers „Wilder Westen made in Germany“.
  • 491 Leser

85 % noch nicht gelesen!

Beliebteste Artikel