Lesen Sie weiter

Kulturpolitik

Raulff wird Präsident des ifa

Der Historiker und Publizist wechselt vom Deutschen Literaturarchiv ans Stuttgarter Institut.
Von Marbach nach Stuttgart: Ulrich Raulff, der heuer nach mehr als 14 Jahren die Leitung des Deutschen Literaturarchivs abgibt, wird neuer Präsident des Instituts für Auslandsbeziehungen (ifa). Gestern wurde der 68-jährige Historiker und Publizisten vom ifa-Präsidium einstimmig berufen. Raulff tritt sein Amt am 1. Oktober an und folgt auf Martin Roth,
  • 301 Leser

85 % noch nicht gelesen!