Lesen Sie weiter

Facebook-Skandal

Skepsis nach Zuckerbergs Entschuldigung

Die Einlassungen des Facebook-Gründers bringen keine Ruhe in die Debatte. Grünen-Politikerin Künast fordert sogar eine Zerschlagung des Netzwerks.
Trotz der Entschuldigung von Facebook-Chef Mark Zuckerberg im Skandal um den Missbrauch von Nutzerdaten bezweifeln Experten, dass das Unternehmen ernsthaft Konsequenzen ziehen will. Der frühere Datenschutzbeauftragte der Bundesregierung, Peter Schaar, sagte, mit Einsicht habe die zur Schau gestellte Zerknirschtheit nichts zu tun. Den Hauptgrund für
  • 228 Leser

86 % noch nicht gelesen!

Beliebteste Artikel