Lesen Sie weiter

Kommentar Thomas Veitinger zum neuen ZF-Chef und seinen Plänen

Er gibt, fordert aber auch ein

Das hätte auch schief gehen können. Ein überlasteter Chef, der zentralisiert, Potenziale nicht erkennt, das Unternehmen mal hierhin, mal dorthin wirft, eine eigene Duftmarke setzt, die vor allem nach altem Autoritätsstil riecht. Doch Wolf-Henning Scheider hinterlässt einen ganz anderen Eindruck. Der Nachfolger von Stefan Sommer – der Ende vergangenen
  • 732 Leser

73 % noch nicht gelesen!