Lesen Sie weiter

„Die größten Hürden sind genommen“

Interview Michael Nier, neuer Geschäftsführer der Lindenfarb, über die Fehler der Vergangenheit, die Zukunft des Traditionsunternehmens – und warum die Firma noch lange nicht gesund ist.

Aalen-Unterkochen

Wenn man als Finanzinvestor zu einer Traditionsfirma kommt, muss man erstmal gegen das Image einer Heuschrecke ankämpfen. Michael Nier kennt das. Seit der Übernahme durch Radial Capital ist der Finanzmanager Geschäftsführer des Textilveredlers Lindenfarb. Radial hat die Lifa von der Intensivstation geholt, Nier gibt jetzt den weiterführenden

  • 2378 Leser

92 % noch nicht gelesen!