Lesen Sie weiter

Terror

Ein 26-Jähriger bringt den Terror zurück nach Frankreich

Dreifacher Mord, eine Geiselnahme und ein Angriff auf vier Gendarmen enden mit dem Tod des Täters. Er verschanzt sich in einem Supermarkt. Polizisten stürmen das Geschäft.
„Als die Schüsse durch den Supermarkt hallten, bin ich sofort zum Notausgang gelaufen und habe mich ins Freie geflüchtet“, erzählt Medi F.: „Nein, ich hab den Typ nicht sehen können.“ Medi F. ist ein Angestellter des Großkaufmarkts „Super U“ am Rande der südfranzösischen Trèbes, der zum Schauplatz einer blutigen Geiselnahme
  • 241 Leser

87 % noch nicht gelesen!

Beliebteste Artikel