Lesen Sie weiter

Schneider hat knapp die Nase vorn

Bürgermeisterwahl 36,2 Prozent der Rosenberger Wähler stimmen für Tobias Schneider, für Stefan Jenninger 34,6 Prozent und für Jürgen Eisele 29 Prozent. Damit geht es in den zweiten Wahlgang.

Rosenberg

Sehr flott waren die Rosenberger Wahlhelfer beim Auszählen. Gegen 19 Uhr war das Ergebnis am Sonntag erwartet worden. Doch bereits 20 Minuten vorher kann der stellvertretende Bürgermeister Manfred Rupp das Ergebnis verkünden. Denkbar knapp ist es ausgegangen. 36,2 Prozent der Rosenberger Wähler stimmten für Tobias Schneider, für Stefan Jenninger

  • 5
  • 984 Leser

87 % noch nicht gelesen!

Beliebteste Artikel