Lesen Sie weiter

Aalen gibt alle Trümpfe aus der Hand

Trotz des zweitschnellsten Tors der Geschichte und einer 2:0-Führung holt VfR nur einen Punkt in Zwickau.
Stürmer Luca Schnellbacher vom Fußball-Drittligisten VfR Aalen war ziemlich gefrustet. Trotz seines Doppelpacks und der 2:0-Führung nach zehn Minuten, konnte mit dem 2:2 beim FSV Zwickau gerade noch so ein Zähler mit nach Hause genommen werden. "Ich kann mich nicht darüber freuen. Das war wie ein verlorenes Spiel. Wenn das noch zehn Minuten länger gegangen
  • 186 Leser

72 % noch nicht gelesen!