Lesen Sie weiter

Verdi streikt in Ulm weiter

Tarifkonflikt Gewerkschaft kündigt neue Aktion an.

Aalen/Ulm. Die erste Warnstreikwelle im Tarifkonflikt des öffentlichen Dienstes brachte im Verdibezirk Ostwürttemberg-Ulm rund 1500 Beschäftigte vor die Tore. Maria Winkler, Ge-schäftsführerin von Verdi in Ulm, kündigt schon für Dienstag die nächste Aktion an. Unter der Fragestellung „Macht der Osterhase bald kleine Sprünge?“ sind Beschäftigte

30 % noch nicht gelesen!