Lesen Sie weiter

Kreuzweganbetung in Gebärdensprache

Kirche Mitglieder der Kolpingfamilie von Waldstetten begeben sich mit Gehörlosen zur Wallfahrtskirche am St. Salvator.

Waldstetten. Der Hörgeschädigtenseelsorger der Region Ostwürttemberg-Hohenlohe, Diakon Herbert Baumgarten, hielt mit Mitglieder der Waldstetter Kolpingfamilie und Hörgeschädigten in Laut- und Gebärdensprache die Kreuzweganbetung auf den St. Salvator.

Bereits seit einigen Jahren findet die Kreuzweganbetung der Kolpingfamilie Waldstetten zusammen mit

  • 426 Leser

81 % noch nicht gelesen!