Lesen Sie weiter

Nach einem Unfall zurück im Leben

Soziales Mesut Sola hat sich bei einem Motorradunfall lebensgefährlich am Kopf verletzt. Mit viel Kraft und Energie hat er sich zurück ins Leben gekämpft. Inzwischen arbeitet er im Gmünder Turmtheater.

Schwäbisch Gmünd

Vor zehn Jahren, am 18. April 2010, reanimierten Rettungskräfte einen verunglückten Motorradfahrer zwischen Böbingen und dem Verteiler Iggingen. Mit lebensgefährlichen Kopfverletzungen wurde Mesut Sola ins Krankenhaus eingeliefert und in den Kliniken in Mutlangen und Tübingen behandelt. Er überlebte, war dann auf den Rollstuhl angewiesen.

  • 5
  • 605 Leser

88 % noch nicht gelesen!

Beliebteste Artikel