Lesen Sie weiter

Erotisch aufgeladene Blechquader

„Sexy and Cool“: Nicole Fritz will die Tübinger Kunsthalle für jüngeres Publikum attraktiv machen.
Ganz ungewohnte neue Töne werden in der Tübinger Kunsthalle angeschlagen. Und das liegt ganz gewiss an der gerade frisch gekürten Direktorin Nicole Fritz, die angetreten ist, das Image dieser bisher meist auf unbedingte Seriosität und Contenance bedachten altehrwürdigen Institution am Philosophenweg aufzupolieren, um so das Haus für eine jüngere Publikumsschicht
  • 933 Leser

85 % noch nicht gelesen!

Beliebteste Artikel