Lesen Sie weiter

Erdogan, Putin und Ruhani stecken ihre Reviere ab

In einer Konferenz soll heute über die Zukunft im Kriegsland gesprochen werden. Die beteiligten Staatschefs haben eigene Interessen im Blick.
Keinen ausländischen Politiker hat der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan in jüngster Zeit so oft getroffen wie Wladimir Putin. Gestern wohnte der Kremlchef in Ankara per Videokonferenz der Grundsteinlegung des ersten türkischen Kernkraftwerks bei Akkuyu an der Mittelmeerküste bei. Der russische Staatskonzern Rosatom wird das AKW bauen und betreiben.
  • 5
  • 727 Leser

86 % noch nicht gelesen!

Beliebteste Artikel